Schnelles Frühstück

Es ist Montagmorgen – du willst schnell weiter und nicht viel Zeit in Frühstück machen investieren? Zeit für ein schnelles Frühstück!

Ich zeige dir jetzt wie du in wenigen Minuten ein köstliches, sättigendes und schnelles Frühstück herstellst.

Mein Complete Eiweißpulver (*) beinhaltet keine Konservierungsstoffe und steht deshalb neben meinem Sojadrink im Kühlschrank. Ich messe mit einem Glas schnell ca. 250 ml von einem Soja-Reis Drink ab,  nehme einen Messbecher Eiweißpulver und bereite die weiteren Zutaten vor.

die Zutaten für ein schnelles Frühstück

Die Zutaten für ein schnelles Frühstück

Heute nehme ich eine reife Banane für die Süße und Konsistenz, drei Lychees (einfach weil ich sie sehr mag und gerade Saison ist), eine Limette ohne Schale für das Vitamin C,  zwei Esslöffel voll Leinsamen wegen den Ballaststoffen, zwei Esslöffel voll Kokosflocken wegen ihrem köstlichen Aroma das so hervorragend zu dem Vanille-Geschmack vom Complete passt und eine gute Hand voll Himbeeren.

Himbeeren für ein schnelles Frühstück

Krebszellen mögen keine Himbeeren (*)

 

Ich nehme eigentlich immer Himbeeren dazu. Beeren sind durch ihre Inhaltsstoffe wahre Wundermittel und die klassischen „Superfoods“. Leider ist derzeit keine Saison, aber tiefgekühlte Himbeeren sind genauso gut für deinen Eiweißshake. Eigentlich sind sie noch besser, da du sie in gefrorenem Zustand dazu geben kannst und dein gemixter Smoothie dann die Konsistenz von einem Milchshake (aber ohne das ganze Fett und den ganzen Zucker) bekommt ohne dass du extra Eiswürfel hinzugeben musst.

 

Ich kann jedem nur empfehlen das Buch Krebszellen mögen keine Himbeeeren  (*) von Prof. Dr. med Richard Béliveau1 und Dr. med Denis Gingras zu lesen. Die zwei Kanadischen Forscher widmeten ihre Forschung der Krebsprävention mit Hilfe der richtigen Lebensmitteln und es ist erstaunlich was sie heraus gefunden haben. Himbeeren sind zum Beispiel hervorragend für die Krebsprävention geeignet. Aber ich schweife ab…

 

schnelles Frühstück mit dem smoothie maker

Ab in den Smoothie maker damit!

Wir wollten ja ein schnelles Frühstück machen 🙂 Gib‘ die Zutaten in deinen Smoothie maker oder Mixer. Solltest du noch keinen besitzen, kann ich dir nur empfehlen ca. 30-40€ für ein gutes Gerät auszugeben.

 

Durch die Zeitersparnis und die Flexibilität bei den Zutaten hast du das Geld sofort wieder drinnen. Auf dieser Seite vergleiche ich meine Geräte und möchte dir eine Entscheidungshilfe geben. Solltest du also noch unentschlossen sein, klicke doch einfach auf diesen Artikel: Was brauche ich für die Zubereitung meines Abnehmshake?

Jetzt mixt du alle Zutaten ca. 15-30 Sekunden, je nachdem welche Konsistenz du haben möchtest und

Mein Eiweißshake, ein schnelles Frühstück

Mein Eiweißshake, ein super-schnelles Frühstück

voíla:

 

Keine drei Minuten später ist dein Frühstück fertig. Ich trinke meinen Eiweißshake gleich zu Hause in der Küche, du kannst ihn aber natürlich auch mit einer Mehrwegflasche auf den Weg zur Arbeit / Schule etc. mitnehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge